Diakone und Diakoninnen

der Rummelsberger Diakonie

Infos zum Standort

Fort- und Weiterbildungen

In den ersten drei Jahren des Arbeitslebens ermöglicht das „FED“ Programm (Fortbildungen in den ersten Dienstjahren) ein gutes Hineinkommen in die Praxis. Man erhält Praxisbegleitung und Supervision und kann verschiedene weitere Fortbildungskurse selbst auswählen zur fachlichen, spirituellen und personal-kommunikativen Unterstützung. Auch die kollegiale Beratung ist Teil des FED-Programms.

Auch nach Ablauf der FED-Zeit gibt es vielfältige Möglichkeiten, sich durch Weiter- und Fortbildungen zu qualifizieren. Für jeden Fachbereich gibt es spezielle praxisorientierte Angebote. Die  Diakonische Akademie bietet den Diakoninnen und Diakonen hierbei Unterstützung in Form von Laufbahnberatung, Entwicklungs- und Potentialanalysen sowie Supervision und geistliche Begleitung an. Alle Diakone und Diakoninnen sind angehalten sich weiterzubilden und gegebenenfalls auch zu spezialisieren.